Waldorfkindergarten Pirmasens

zwerg

Im Jahre 1984 bildete sich eine kleine Gruppe von Eltern, die eine Waldorf-Initiative ins Leben rufen wollten. Prof. Schubert aus Mannheim unterstützte dieses Vorhaben mit einem Vortrag über Waldorfpädagogik, zu dem ca. 120 Menschen kamen. Enttäuscht waren allerdings die meisten, als sich bei der anschließenden Diskussion herausstellte, dass an eine Schule so schnell nicht zu denken wäre und man das Ganze von unten wachsen lassen müsse. Diesem sich von unten her Entwickeln entsprach es, zunächst an einen Kindergarten zu denken. Übrig blieben nach diesem sehr intensiven und informativen Abend ca. 20 Menschen, die bereit waren, diese Pionierarbeit auf sich zu nehmen.

Kinder sollen Kind sein dürfen

Demo Image

Der Kindergartentag beginnt ab 7.00 Uhr. Alle Kinder werden von der Erzieherin begrüßt. So findet schon der erste Kontakt statt und das Kind weiß, dass es angekommen ist. Die Erzieherin nimmt das Kind wahr und spürt, wie es dem Kind geht, ob es noch müde ist, ob in der Nacht oder auf dem Weg zum Kindergarten schon etwas Aufregendes passiert ist, was das Kind beschäftigt…  

Filme

Wir haben eine kleine Auswahl an Waldorf - Filmen für Sie zusammengestellt. Klick